#34 Umzug auf die andere Seite Australiens

25Feb2018

Hey du!

Mein letzter Beitrag endete ja mit dem Rückflug nach Newcastle, wo ich jetzt die letzten 10 Tage verbracht habe. Es war ein bisschen wie nach Hause kommen, weil ich die Straßen kannte, wusste wo ich was bekomme und meine Freunde wiedersehen konnte. Das Wetter war super, so dass ich auch noch ein paar Tage am Strand verbringen konnte. In Newcastle hat auch das Surfest stattgefunden also eine Art Surfturnier wo ich ein bisschen zugesehen habe :)

Ich war noch mal in meinen Lieblingsrestaurants, in der Mall und habe probiert mich zum Laufen zu motivieren (was nur so medium geklappt hat :D) Und dann bin ich am letzten Freitag mit dem Zug nach Sydney gefahren und von dort innerhalb von 5 Stunden nach Perth geflogen. Die Zugfahrt und der Flug waren okay aber auch nichts besonderes. In Perth wurde ich dann von meiner neuen Gastfamilie abgeholt und wir sind in unseren Vorort bei Fremantle gefahren. Die Familie besteht aus Mutter aus England, Vater aus Deutschland und einem Mädchen (5) und einem Jungen (3). Die Kinder verstehen deutsch aber sprechen hab ich sie jetzt noch nicht wirklich gehört. Allerdings haben sie einen krassen britischen Akzent, der mich ein bisschen nervt :D:D Ich bin hier als Demi Pair, was bedeutet das ich jeden Tag nur max. 3h arbeite und frei wohne und esse aber kein extra Taschengeld bekomme. Dafür habe ich genug Zeit am Tag um einen bezahlten Job zu finden. Meine erste Arbeitswoche startet morgen und die werde ich mir angucken und schauen wann ich ein Auto zur Verfügung habe, wie lange ich wirklich arbeite und dann anfangen nach Arbeit zu suchen. Außerdem werde ich die nächste Woche nutzen um zu schauen, ob ich mir vorstellen kann mich hier wohlzufühlen und für länger zu bleiben.

Wir lesen uns dann nächste Woche :)

P.S. Ich bin jetzt nur noch 7h vor der deutschen Zeit