Berichte von 03/2018

#37 Egoistische Entscheidung + 5 Monate Australien

25März2018

Hey du! 

Ich habe ja schon in meinem letzten Beitrag erwähnt, dass hier nicht alles so läuft wie abgesprochen und ich das Gespräch mit den Gasteltern suchen muss. Ich hatte mich nämlich in den letzten Wochen dazu entschieden diese Familie frühzeitig zu verlassen und stattdessen eine Au pair- / Farmstelle in Queensland anzunehmen. Das Gespräch war ok aber verständlicherweise sind die Eltern nicht begeistert und seitdem herrscht Eiszeit. Ich habe mich sehr schwer getan mit dieser Entscheidung, weil ich auf einer Seite ja weiß das Familien auf Au pairs angewiesen sind und nun mal bis Ende Juni abgesprochen war. Auf der anderen Seite hielten sie sich nicht an die Vereinbarung und ich wollte so nicht für die nächsten 3 Monate leben. Also habe ich mich über mein schlechtes Gewissen hinweg zu der Entscheidung durchgerungen, das ich diese Familie Ende März verlasse. Definitiv etwas, was ich nur für mich mache und wo ich egoistisch gehandelt habe. Manchmal muss das wohl sein! 

Schließlich sind diese 12 Monate, die man mit dem Work&Travel Visa zur Verfügung hat, die ganz eigene Zeit und die sollte man so nutzen wie man es möchte :) 

Sonst habe ich meine Freizeit weiterhin am Strand verbracht, hatte ein Fußballspiel und Training, hab den Cappucino Strip (hier in Fremantle die Innenstadt) gesehen, es war eine Art Festiaval am Strand und ich war in Perth. Die letzten Tage war das Wetter "super" schlecht. "Nur" so um die 20Grad, bewölkt und sogar Regen. Für Western Australia definitiv ungewohnt im März. Ich hoffe, dass meine letzten Tage in der kommenden Woche noch mal schöner werden! Mehr Details über mein nächstes Abenteuer gibt es dann im nächsten Beitrag ;) 

Perth Skyline Perth

P.S. Gestern auf den Tag genau war ich 5 Monate in Australien :) auf der einen Seite geht die Zeit schnell um und auf der anderen Seite auch wieder nicht :D mal sehen wie es die nächsten Wochen weiter geht :) 

Liebe Grüße aus dem normalerweise sonnigen Australien  

#36 Die ersten 2 Wochen in Western Australia

10März2018

Hey du!

Nun ich bin seit 2 Wochen hier und habe mich schon ganz gut eingelebt. Meine Gasteltern sind super nett und wir quatschen manchmal, schauen Trash TV und leben harmonisch miteinander. Klingt perfekt oder? Wenn da nicht die Kinder wären :D von Erziehung und Respekt ist hier nämlich nicht ganz so viel zu spüren und das macht es nicht ganz so leicht mit den Beiden. Ich bin ja froh, dass sie bei mir zumindest noch ein bisschen hören und die großen Ausraster bis jetzt nur bei den Eltern hatten. Leider sind die Arbeitszeiten auch ein bisschen anders und mehr als abgesprochen war, so dass ich bis jetzt noch nicht auf Jobsuche gegangen bin. Also mal schauen wie sich das so entwickelt aber das Gespräch muss ich wohl so oder so mit den Eltern suchen.

Sonst verbringe ich meine Freizeit am Strand, der nur 15 Minuten zu Fuß entfernt ist, gehe durch die Nachbarschaft spazieren oder schaue mir die Umgebung mit dem Auto an. Oder gucke Netflix zu Hause :D mit einem Au Pair habe ich mich auch schon getroffen und heute trifft sich eine kleine Gruppe Au Pairs zum Volleyball spielen am Strand :) eine Fußballmannschaft habe ich auch gefunden und trainiere dort zweimal die Woche und die Saison beginnt im April.

Das Wetter hier ist super und es ist jeden Tag zwischen 25 und 30 Grad warm :) Mir geht es also gut, nur ob ich wirklich die nächsten Monate hier bleibe, weiß ich noch nicht.

#35 Doppelwerbung

02März2018

Hey du!

Heute mal ein etwas anderer Beitrag von mir, der auf zwei Internetseiten hinweist und als Werbung durchgehen kann :D

Du machst bald dein Abitur und weißt noch nicht genau wie es danach weiter geht bzw wie es weiter gehen könnte? Dann werf doch einfach mal einen Blick auf diese Seite: http://gapyears.de/ und vielleicht findest du ja genau dein persönliches Abenteuer :)

Du liest regelmäßig meinen Blog? Bis Ende März wird der Blogger des Jahres gesucht und ich bin in der Kategorie "Bester Au pair Blog 2017 Neuseeland und Australien" nominiert. Ich weiß nicht warum ich nominiert bin und ich weiß auch nicht was man gewinnen kann, aber wenn du Lust hast für mich abzustimmen, dann folge einfach dem Link:

https://www.aufini.com/de/bester-au-pair-blog-2017/

Der nächste Beitrag dreht sich dann auch wieder um mein Leben hier!

Nachtrag: Irgendwie funktioniert es nicht, wenn du direkt auf den Link klickst. Wenn du trotzdem abstimmen möchtest, dann einfach kopieren und dann kommst du auf die Übersichtseite. Dort geht es dann unter "Siehe die nominierten hier" weiter und dort ist es dann nur noch ein Klick auf "raushier.auslandsblog". Wenn dir das zu viel Aufwand ist, kann ich das verstehen :D ich freue mich trotzdem, wenn du weiterhin auf meinem Blog vorbei schaust ;)